Donnerstag, 11. Juni 2015

Sommerbunt

Getreidefelder voller Klatschmohn und Kornblumen oder Wiesen, auf denen Margeriten zwischen den Gräsern tanzen, findet man nicht sehr oft. Aber wenn, dann ist das immer ein Grund zum Anhalten und Fotos machen. 






Diese Blumen strahlen so eine ansteckende Fröhlichkeit aus und gehören für mich unbedingt zum Sommer dazu.





Leider sieht man viel zu selten solche Felder voller Blumen und deshalb sind diese Bilder auch über mehrere Jahre hinweg entstanden. 





Als Kind habe ich aus Mohnknospen und Samenkapseln solche Püppchen gemacht. Kennt ihr das auch?



Liebe Grüße
Heike


Nachtrag:
Am Sonntag findet man uns hier ...


1 Kommentar:

  1. Sind die Püppchen goldig, liebe Heike! Ich genieße jetzt auch die Wegränder und die Felderfarben. Hier in PL wird man nicht schlecht verwöhnt. Herrlich!!!
    Ich liebe sie, diese Zeit,
    bis bald und lieben Dank für die schönen Eindrücke,
    Angelika

    AntwortenLöschen