Mittwoch, 15. Juli 2015

Gelbgrün mit Kupfer

Der Frauenmantel beginnt zu verblühen. Bevor er seinen Samen im ganzen Garten verteilt, schneide ich ihn immer komplett zurück. Er treibt dann schnell wieder frische grüne Blätter. Um die außergewöhnlich gelbgrünen Blüten tut es mir immer etwas leid. Und deshalb hab ich daraus heute einen Kranz gebunden.


Als Unterlage habe ich einen alten Kranz aus Ranken des wilden Weins benutzt.




In der Mitte liegt der Blütenstand vom Sternkugel-Lauch. Ich habe ihn mit Kupferfarbe besprüht. Das passt farblich wunderbar zum Kranz.


Aufhängen könnte ich ihn natürlich auch. Hierhin?



Oder ich benutze die Biene an der Terrassenwand als Aufhänger.




Oder ich mach noch ein paar Kränze. Blüten hab ich noch genug. 




Ich geh dann mal in den Garten.
Liebe Grüße
Heike

Kommentare:

  1. Ein wunderschöner Kranz, ganz toll - und er passt überall hin! Habe viel Freude an ihm! Vielleicht zeigst Du uns noch die anderen??? Herzlichst Susan

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte, ist das ein schöner Kranz.Am schönsten finde ich das Bild mit dem Sternkugellauch in der Mitte....ein Traum.Ich muß zu meiner Schande gestehen,daß ich noch nie einen Kranz gebunden habe.Weiß gar nicht wie das geht,schäm.Ich wünsche dir viel Freude an ihm.
    Herzlichst
    Caroline

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heike, ich habe meinen Frauenmantel auch schon abgeschnitten und zu einer großen Kugel zusammengebunden, schade nur das er seine schöne intensive Farbe verliert. Den Lauch habe ich auch noch... mal sehen.... gute Idee!
    Liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen
  4. Deine Bilder strahlen eine wohlige Wärme aus. Etwas von einem Sommerabend der besonderen Art.
    Ich liebe Frauenmantel-Grün. Wunderschön.
    Bis bald, liebe Heike,
    Angelika

    AntwortenLöschen